Wochenenden sind ab jetzt gestrichen

Der Bau zieht sich hin und ich halte unsere kleine Wohnung nicht mehr aus. Daher geh ich jetzt an allen meinen freien Tagen zur Baustelle zum Arbeiten, damit das Haus endlich fertig wird. Seit einigen Tagen sieht es auch schon fast bewohnbar aus und ich freu mich schon drauf.

Unser Haus, fast fertig

Unser Haus, fast fertig. (Foto: Dank an unseren baldigen Nachbarn, der eine Flugdrohne mit Kamera hat)

Innendrin gings jetzt auch endlich weiter, nachdem ich von dem Handwerker, der die Rigipsplatten montieren wollte, sitzengelassen wurde. Das kann hier immer passieren und es hat sogar einen eigenen Namen: No-Show. Man merkt, dass man es mit einem No-Show zu tun hat, wenn die Leute nicht an ihr Telefon gehen und nicht zurückrufen. Die Gewissheit hat man aber erst nach einigen Tagen, in denen man hofft, dass die Handwerker endlich loslegen. Ab und zu erreicht man die Handwerker nämlich doch und dann sagen sie, dass es morgen oder übermorgen losgeht. Also hofft und wartet man weiter. Die Materialien hatte ich schon bezahlt und er hatte sie schon liefern lassen. Zwei Wochen futsch. Ich hatte schon überlegt, das selbst zu machen, hab mich aber dagegen entschieden, da ich ja auch einen normalen Job habe und ich sowieso noch gut am Bau mit anderen Sachen zu tun habe. Nach einer neuen Suche, habe ich dann einen anderen Handwerker gefunden und der ist jetzt auch schon fast fertig mit den Rigipsplatten.

Dann hatte ich noch Zeit wegen dem Wetter verlohren. Es hat hier einige Tage, wie aus Eimern geschüttet und das Wasser ist in unser Haus reingelaufen. Da musste ich erstmal einen provisorischen Graben bauen. Zum Glück ist im Haus vom Wasser nichts kaputtgegangen. Das Wasser stand nur nen halben Zentimeter

Dieses Wochenende können wir wahrscheinlich schon streichen. Die nächsten Arbeitsschritte habe ich vor, alle selbst zu machen: das Dach ist noch nicht ganz fertig, ich muss noch die Terrasse bauen, Holzboden und Fliesen verlegen, Streichen, Ikea-Möbel zusammenbauen und draußen muss ich noch ne Treppe und Regenwasserabfluss bauen. Seit einiger Zeit habe ich jetzt auch einen Angestellten, der mir ab und zu hilft. Er war Student in meinem Physikkurs im Sommer.

Rigips ist dran.

Rigips ist dran.

Trockenausbau. Hier werden die Ritzen zwischen den Rigipsplatten gerade verspachtelt.

Trockenausbau. Hier werden die Ritzen zwischen den Rigipsplatten gerade verspachtelt.

Comments are closed.