Eeyore’s Birthday

Akrobatik

Gestern waren wir auf Eeyore’s Birthday Party. Eeyore ist der Esel aus dem Kinderbuch Winnie Puuh und sein Geburtstag wird hier in Austin nun schon seit 49 Jahren gefeiert. Austin ist ja sehr stolz darauf, anders und unkonventionell zu sein, was unter anderem auch in diesem Fest zum Ausdruck kommt. Eeyores Birthday ist ein kleines Hippie Festival mit einigen Tausend Besuchern in einem Stadtpark. Der Weg dahin war leicht zu finden, denn man musste nur dem Strom der Hippies folgen.

Wie erwartet war es ein buntes Fest bei Temperaturen über 30 Grad. Es gab mehrere Trommelzirkel, Hoola Hoop und Akrobatik, Jonglage, Bodypainting, Essen, Trinken und Lifemusik. Hier und da konnte man auch eine Briese Hash wahrnehmen. Ach ja, und dann gab es ja noch Eeyore, der die ganze Zeit von den Kindern gestreichelt wurde. Viele Leute hatten richtig aufwendige, interessante oder auch freakige Kostüme. Wobei ich mich gefragt habe, wie es der Mann im I-Phone-Kostüm bei der Hitze ausgehalten hat. Aber dafür hat er einen Preis für die besten Geburtstagsgklückwünsche erhalten.

Bodypainting

Bodypainting

Schlangen vervollständigen das Kostüm

Eeyore

In den USA begegnet man auch immer mal wieder alten europäische oder deutschen Traditionen, die man in Deutschland kaum noch kennt. Meistens habe ich die auch ehrlich gesagt noch nie gesehen. So auch hier, nur vermischt mit der Hippiekultur. Es gab einen Maibaum, an dem oben Schnüre befestigt waren, die in einer Art Spiel um den Maibaum gewickelt wurden.

Maibaum

Interessant war auch das Einrad-Football-Spiel. Zwei Teams auf Einrädern sind gegeneinander im Football angetreten. Witzig war auch der kleine Junge, der im Superhero-Witzfigur-Kostüm (Batmankostüm mit Feinrippunterhose drüber) auf seinem Einrad eine kurze Spielunterbrechung genutzt hat, um unter Beifall des Puplikums eine Runde um das Spielfeld gedreht hat.

Es war ein super Fest.

Einrad-Football

2 thoughts on “Eeyore’s Birthday

  1. Austin ist für amerikanische Verhältnisse sehr aufgeschlossen und nicht prüde. In Freibädern sieht man einige Frauen oben ohne und FKK gibt es hier auch. Wie in Deutschland.