Herbstausflug in Texas

Letztes Wochenende waren wir in Port Aransas. Das ist der nächstegelegenste Ort am Meer von Austin aus. Da es nur 350 km sind, ist es für ein Wochenendausflug ideal. Und das schöne ist, ende Oktober ist das Wetter immer noch wie im Hochsommer in Deutschland.

Golfküste von Texas

Port Aransas ist am nördlichen Ende der Insel Padre Island, über die ich ja schon in anderen Beiträgen berichtet habe (z.B. hier). Komischerweise ist die texanische Küste touristisch und auch sonstwie kaum entwickelt. Und leider darf man in Texas fast überall mit dem Auto auf dem Strand fahren, was das Strandvergnügen etwas mindert. Die strände zählen hier sogar offiziell als Highway. Teilsweise kann man direkt am Wasser langfahren und teilweise sind die ersten einige hundert Meter vom Wasser aus gesperrt, wo die Autos dann nur weiter hinten vor den Dünen entlang fahren dürfen. Dort gehen wir dann normalerweise hin, oder, wenn es das auch gibt, an einen komplett für Autos gesperrten Strandabschnitt. Davon gibt´s aber wenige.

Die meisten Texaner ziehen den Strand vor, wo man direkt am Wasser langfahren kann. Dort parken sie dann irgendwo und setzen sich mit ihrem ganzen mitgebrachten Equipment neben ihr Auto. An einem Feiertag kann es dann am Strand schonmal so aussehen, wie auf einem Parkplatz. In der Lokalzeitung von Port Aransas habe ich von dem Plan gelesen, dass ein Teil des Strands und der Dünen dem Nationalpark angegliedert werden soll und dass die Leute aber eher dagegen sind. Sie haben Angst, dass sie dann nicht mehr mit dem Auto auf dem Strand fahren dürfen. Das ist dann wohl ein kultureller Unterschied zwischen Deutschen und Amerikanern.

Wenn man einfach nur an einem weiten Sandstrand sein will, ist es aber ganz schön und man findet ja auch stellen ohne Autos. Die Strände sind ewig weit und sehr breit. Als wir dann mit unserem Auto am Strand langgefahren sind, haben wir einen Imbis mit Pension direkt am Strand entdeckt. Am nächsten Tag  haben wir da gefrühstückt. Sehr simpel aber idyllisch, da das Haus direkt in den Dünen steht. Bei unserem nächsten Ausflug zum Meer wollen da übernachten. Die offizielle Adresse ist direkt die Sandpiste auf dem Strand.

Frühstück am Strand. Fährt man direkt mit dem Auto hin.

Comments are closed.