Eeyore’s Birthday

Akrobatik

Gestern waren wir auf Eeyore’s Birthday Party. Eeyore ist der Esel aus dem Kinderbuch Winnie Puuh und sein Geburtstag wird hier in Austin nun schon seit 49 Jahren gefeiert. Austin ist ja sehr stolz darauf, anders und unkonventionell zu sein, was unter anderem auch in diesem Fest zum Ausdruck kommt. Eeyores Birthday ist ein kleines Hippie Festival mit einigen Tausend Besuchern in einem Stadtpark. Der Weg dahin war leicht zu finden, denn man musste nur dem Strom der Hippies folgen.

Continue reading

Steuererklärung in den USA

Als Green Card Inhaber ist man verpflichtet, in den USA eine jährliche Steuererklärung abzugeben. Dabei ist es egal, wo man wohnt. Also auch, wenn man noch in Deutschland wohnt, muss man in den USA seine Steuererklärung abgeben. Als Frist gilt normalerweise der 15. April des folgenden Kalenderjahres. Für außerhalb der USA ansässige Personen wird diese Frist automatisch um zwei Monate verlängert, wobei man der Steuererklärung aber einen Antrag auf die automatische Verlängerung mit Angabe des Grunds, dass man noch im Ausland wohnt, beilegen muss.

Ich beschreibe hier die vier wichtigsten Formulare für USA-Auswanderer, die man an den Internal Revenue Service (kurz IRS), der Steuerbehörde der USA, schicken muss. Für den Normalbürger reichen diese Formulare. Ausführliche Informationen und alle Formulare zum herunterladen im PDF-Format gibt es auf den Internetseiten der IRS.

Die Steuererklärung kann man als Eheleute gemeinsam oder auch einzeln abgeben. Das entsprechende Formular ist das U.S. Individual Income Tax Return (Form 1040). Dies ist das Grundformular. Wenn man in dem Steuerjahr außerhalb der USA Einnahmen hatte, braucht man noch das Formular Foreign Earned Income Exclusion (Form 2555-EZ). Mit Hilfe dieses Formulars verhindert man, dass man für diese Einnahmen (bis zu dem Betrag von 92 900 $) Steuern in den USA bezahlen muss. Um dieses Formular benutzen zu dürfen, muss man sich aber lange genug außerhalb der USA aufgehalten haben. Wenn man noch nicht oder gerade erst in die USA eingewandert ist, trifft das aber auf jeden Fall zu. Diese Einnahmen werden dann von den Gesamteinnahmen, die man in dem Grundformular 1040 angibt, abgezogen. Wenn man nichts in den USA verdient hat, weil man zum Beispiel noch in Deutschland gewohnt hat, ergibt das dann ein in den USA zu versteuerndes Einkommen von 0 $.

Außerdem müssen dem United States Department of Treasury noch Ersparnisse in dem Report of Foreign Bank and Financial Accounts (Form TD F 90-22.1) angegeben werden, sobald die gesamten Ersparnisse auf Konten außerhalb der USA 10000 $ übersteigen. Wer mehr als 50000$ als Einzelperson oder 100000 $ als gemeinsam steuerlich veranlagtes Ehepaar auf Konten außerhalb der USA hat, braucht unter Umständen noch das Formular für Specified Foreign Financial Assets (Form 8938).